Aktuelle Informationen zur Kindertagesbetreuung

Im Folgenden möchten wir Sie darüber informieren, welche Regelungen für die Kindertageseinrichtungen und Kindertagespflegestellen derzeit gelten.

Die Regelungen richten sich nach dem jeweiligen 7-Tage-Inzidenzwert in einem Landkreis bzw. einer kreisfreien Stadt.

Welcher Wert gilt, wird von der jeweils zuständigen Kreisverwaltungsbehörde bekanntgegeben.

Wichtig: Der aktuelle Rahmenhygieneplan findet stets Anwendung.

7-Tage-Inzidenz 0-100 – Regelbetrieb:

In den Kindertageseinrichtungen und Kindertagespflegestellen kann Regelbetrieb stattfinden. Das bedeutet, alle Kinder können ihre Kita besuchen und es können auch offene Konzepte durchgeführt werden.

 

7-Tage-Inzidenz ab 100 – eingeschränkter Regelbetrieb:

In den Kindertageseinrichtungen und Kindertagespflegestellen kann ein eingeschränkter Regelbetrieb stattfinden. Das bedeutet, alle Kinder können ihre Kita besuchen. Die Kinder müssen jedoch in festen Gruppen betreut werden.

 

Eine Betreuung ist stets nur unter den folgenden Voraussetzungen möglich:

•  Das Kind weist keine Symptome einer akuten, übertragbaren Krankheit auf (vgl. auch die Übersicht zum Umgang mit Krankheitssymptomen),

•   das Kind wurde nicht positiv auf eine Coronavirus-Infektion getestet und gilt auch nicht als Verdachtsperson oder enge Kontaktperson im Sinne der AV Isolation und steht deshalb unter Quarantäne und

•   das Kind unterliegt keiner sonstigen Quarantänemaßnahme (z.B. nach der Coronavirus-Einreiseverordnung des Bundes).

Quelle: https://www.stmas.bayern.de/coronavirus-info/corona-kindertagesbetreuung.php

 31.08.2021

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.